Get Adobe Flash player

Mars

Das Jahr 2060

Politik/Weltgeschehen: Den USA gelang im April ein lange angekündigtes Ziel und somit zumindest auf Prestigebasis der Anschluss an die anderen Großmächte im Bereich der Raumfahrt durch die Errichtung der ersten US-Basis auf dem Mond, die die Vereinigten Staaten zur sechsten Nation mit dauerhafter Präsenz auf dem Erdtrabanten machte (nach VEN, Brasilien, China, Indien und Russland). Im Juni führte die NASA den Start zum ersten bemannten Marsflug durch. Dank des mangetoplasmadynamischen Antriebs  gelangte die Transportfähre Mercury innerhalb von knapp vier Monaten in die Umlaufbahn des Mars und setzte das Landungsboot California ab. Der Astronaut Commander Lance W. Dawson und seine Begleiterin Mission Specialist Amber Cole betraten am 27.November als erste Menschen den Mars und nahmen den Planeten für ihr Heimatland in Besitz. Nach siebenstündigem Aufenthalt und einem zweiten Besuch am folgenden Tag, bei dem sie Gesteinsproben nahmen, kehrten sie zur Mercury zurück und traten den Heimflug an. Auf der Erde wurden sie wie Helden empfangen und wurden in den USA zu Stars, zu denen die ganze Nation aufblickte. Die Freude über den Einsatz wurde jedoch getrübt als bekannt wurde, dass der dritte Mann der Besatzung, Pilot Clarence Scott, als eines der ersten Opfer der Seuche in den USA an FMF verstarb.