Get Adobe Flash player

Fisher Communications

Fisher ist ein weltweit operierender Medienkonzern, der seinen Hauptsitz in London in den VEN hat. Er engagiert sich sowohl mit Fernsehsendern in zahlreichen Ländern (darunter auch einige der größten Pay-TV-Kanälen), mit Zeitungen im Bereich der Printmedien, aber auch bei der Herstellung und dem Vertrieb von Telekommunikationsartikeln. Fisher gilt als Marktführer in den meisten medialen und multimedialen Bereichen. Mit United Artists gehört dem Megakonzern auch einer der größten Filmproduzenten in der westlichen Hemisphäre. Zahlreiche Filmstars wie Jessica Benoit und Martin den Bakker sind fest bei United Artists unter Vertrag. Gleiches gilt mit Fisher Musics und den Musikstars Elena Sabrachenkova und Gabriel Esoduros für den Bereich der modernen, zeitgenössischen Musikszene.

Das Interesse des Konzerns liegt nicht nur im Verdienen von Geld, sondern auch an der Manipulation der politischen Meinungsbildung. Mit den Fernsehsendern GE (Global Europe) und AN (American News) hat der Konzern entscheidenden Einfluss auf die Wahlen in beiden US-Teilstaaten sowie den VEN. Die Geschwister Maximilian und Esther Fisher, denen ihr Vater, der Gründer von Fisher Communications, gleiche Teile an seinen Aktienpaketen vererbte, kontrollieren und führen den Konzern äußerst erfolgreich und arbeiten ständig an den Expansionsmöglichkeiten. Besonders der asiatische Markt, allen voran Indien, sind die Hauptzielgebiete für die Entwicklung des Konzerns in den nächsten Dekaden.

Fisher nimmt keine offizielle Stellung zu den Aliens, jedoch sind diese gut für das Nachrichtengeschäft, so dass Fisher daraus Gewinn ziehen kann.

Hinterlasse eine Antwort