Get Adobe Flash player

Das Jahr 2065

Politik/Weltgeschehen: Als erstes Land verpachtete Indien Helium-3 Abbaugebiete und andere Rohstoffparzellen auf dem Mond an nationale sowie internationale, private Firmen, die die indischen Mondbasis Neu-Kalkutta und den von dort ausgehenden Orbitalaufzug nutzen durften. Es fanden sich Dutzende Bewerber die in das kostenintensive, aber äußerst lukrative Geschäft einsteigen wollten. Schließlich wurden drei indische, eine US-amerikanische und eine thailändische Firma ausgewählt, die ersten privaten Unternehmen zu sein, die mit dem kommerziellen Rohstoffabbau auf dem Mond in Eigenregie beginnen sollten. Nach anfänglichem Zögern schlossen sich auch Russland und China diesem Modell an, während die VEN und Brasilien ihre Gebiete weiterhin unter staatlicher Kontrolle abbauten.

Hinterlasse eine Antwort